Verkehrsmittel

verkerhsmittel5Die Millionenstadt Bangkok ist f√ľr Ihre Verkehrsinfarkte bekannt. Stundenlangen Staus, Smok, f√ľr Europ√§er h√∂llische Fahrstiehle ¬†und unendlich viel L√§rm durch die vielen Motorr√§der, Tuk Tuks, Autos und deren Hupen sind an der Tagesordnung. F√ľr viele Touristen macht das allein schon Bangkok zur absoluten H√∂llenstadt. Wer sich aber ein wenig auskennt kann eben diese Staus, den L√§rm und den Smok oftmals durch die geschickte Wahl des Verkehrsmittels umgehen.

Ich möchte Ihnen hier die wichtigsten Fortbewegungsmittel in Bangkok kurz vorstellen:

Z√ľge:

train

F√ľr die Weitereise von Bangkok bietet sich als g√ľnstige Alternative der Zug an. Der Bahnhof in Bangkok, von wo aus die Z√ľge in den Norden und in den S√ľden losfahren ist der Hua Lamphong Sackbahnhof mitten in der Stadt. Goggle Earth File Hua Lamphong. Hier ein Link mit allen wichtigen Informationen rund um die Reise mit dem Zug in Thailand.

 

 

Taxi:

taxi15Wohl die einfachste Art sich in Bangkok fortzubewegen. Es gibt unendlich viel Taxis in Bangkok. Sie haben die verschiedensten Farben. Prinzipiell sollte man immer auf das einschalten des Taximeters bestehen. Jedoch nicht jeder Taxifahrer wird das tun und stattdessen versuchen mit Ihnen √ľber eine Festpreis zu verhandeln. Hierbei ist es nicht immer leicht abzusch√§tzen wie sehr man gerade abgezogen wird, vor allem dann wenn man sich noch gar nicht in Bangkok auskennt. Vielleicht ist es hier einfach ratsam auf¬† das n√§chste Taxi zu warten mit einem Fahrer der dann den Z√§hler einschaltet.

 

Motorbike Taxi:

G√ľnstige und schnelle Verbindung von A nach B jedoch nicht ohne dabei sein Leben zu riskieren.

 

Taxi Boot:

taxiboot2Das Taxiboot ist eine g√ľnstige und schnelle Variante in Bangkok sich durch die Stadt zu bewegen. Haltestellen gibt es reichlich entlang an den Kan√§len sowie am Fluss, und Stau ist hier ein Fremdwort.

 

 

 

 

 

Tuk Tuk:

tuktuk12Tuk Tuk fahren macht Spa√ü –¬† so viel sei schon mal vorab gesagt. Es gibt einem die M√∂glichkeit oftmals schnell als mit einem Taxi von A nach B zu kommen. Allerdings sind Sie der Hitze und dem Schmutz sowie den Abgasen schutzlos ausgeliefert. Lediglich der Fahrtwind sorgt f√ľr etwas Abk√ľhlung.¬† Eine Fahrt mit dem Tuk Tuk ist auch nicht ganz ungef√§hrlich. Die Gasbomber wie Sie auch sarkastisch genannt werden neigen bei zu rasanter fahrt leicht dazu umzukippen und auch die Abk√ľrzungen welche von den Tuk Tuk Fahrern genommen werden sind nicht immer so einwandfrei. Ich denke hierbei speziell an das Fahren entgegen der Fahrtrichtung. Der Preis einer Tuk Tuk Fahrt variiert sehr¬† stark. Morgens kann man sehr oft f√ľr nur wenige Bath eine Fahrt bekommen. Ob Sie allerdings dann jemals an Ihrem gew√ľnschten Ziel ankommen ist fraglich. Meist geht es erst mal bei einem Schneider vorbei, dann zum Juwelier ( hier erhalten die Tuk Tuk Fahrer, die sich hier als Schlepper bet√§tigen Tankgutscheine f√ľr potenzielle Kunden) und anschlie√üen noch zu mindestens einem Tempel. Ab Nachmittag ist es weniger Problematisch sein Ziel auf direktem Weg zu erreichen – wobei speziell die Touristen einen wesentlich h√∂heren Fahrtpreis bezahlen als Thais. Abends mit dem Tuk Tuk zu fahren ist schon wieder ein Abenteuer. Meist werden die Fahrten wieder sehr g√ľnstig angeboten – jedoch nicht ohne an einer Ping Pong Show oder am best Fish Restaurant vorbei zu fahren. Oftmals endet die Fahrt dann auch dort und man muss sich ein neues Gef√§hrt f√ľr den Rest der Strecke suchen.

 

 

Bus:

puplic-bus1Bangkok hat eines der größten Busnetze Weltweit. Es gibt sehr viele Unterschiedliche Busse. Sie unterscheiden sich von der Qualität, entsprechend auch dem Fahrpreis. Nähere Information dazu folgen noch.

 

 

 

 

 

Skytrain:

skytrain2Moderne Bahn √ľber den D√§chern von Bangkok. Ideal um schnell gr√∂√üerer Entfernungen zur√ľckzulegen und dabei auch noch Klimatisiert. Die Fahrpreise sind ganz recht g√ľnstig.

Zu zweit oder zu mehreren ist dann aber das Taxi wieder g√ľnstiger. Hinzu kommt dass man auf das Schienennetz angewiesen ist – also von der Station bis zum Ziel meist auch noch eine Distanz zu Fu√ü zur√ľcklegen muss. Hier noch ein Plan vom Streckennetz der Skytrain.

Metro:

ustadtion2Informationen folgen.

 

 

 

Airport Link:

airportlink3


noch nicht eröffnet. Die Eröffnung wird ständig verschoben. War noch bis vor kurzem der 12. August geplant Рwird jetzt schon vom Dezember gesprochen. Die Bahn soll den neuen Flughafen mit der Stadt in 15 bis 20 Minuten verbinden. Es gibt auch ein Terminal in der Stadt wo das Gebäck schon eingecheckt werden kann.

Der Airport Link ist seit ein paar Tagen geöffnet. Weiter Informationen folgen bald.

Leider hatte ich bis heute noch nicht die Möglichkeit den Airport Link selbst zu testen. Hoffe aber dass es nicht mehr allzulange dauert. Oder doch?